AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Megaparkett OG

Fassung April 2017, gültig ab 08. April 2017

1. Impressum

Megaparkett OG
Kirschblütenweg 8
7100 Neusiedl/See

Weitzer Parkett Showroom
Zelinkagasse 10
1010 Wien

Kundenservice unter:
info@megaparkett.at
Montag - Freitag von 9.00 bis 17.00 Uhr
Telefon: 01/5321854

Geschäftsführer: Ing. Ronald Günser, Christian Perger
Medieninhaber, Herausgeber, Verleger: Megaparkett OG
Rechtsform: Offene Gesellschaft
Firmensitz: Neusiedl/See
Firmenbuchnummer: FN320197d
Firmenbuchgericht: Landesgericht Eisenstadt
UID-Nummer: ATU64678824
Bankverbindung: Raiffeisenlandesbank Burgenland
IBAN: AT36 3300 0000 0204 6373
BIC: RLBBAT2E
Aufsichtbehörde: Bezirkshauptmannschaft Neusiedl/See
Gewerbebezeichnung: Einrichtungsfachhandel
Unternehmensgegenstand: Handel mit Bodenbelägen
Erfüllungsort: Neusiedl/See
Mitglied der WKO Fachgruppe: Einrichtungsfachhandel
Gesetzliche Vorschriften: Gewerbeordnung (www.ris.bka.gv.at)

2. Allgemeines & Geltungsbereich

Die nachstehenden „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ (AGB) gelten in der am Tag der Bestellung gültigen Fassung für den Verkauf und die Lieferung von Waren durch die Firma Megaparkett OG. Abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Mit der Abgabe seiner Bestellung erklärt sich der Kunde mit diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden und an sie gebunden. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften (insbesonders den Bestimmungen des KSchG) ganz oder teilweise unwirksam sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB unverändert wirksam.

3. Vertragsschluss

Die Megaparkett OG behält sich das Recht vor, das jeweilige Leistungsangebot inhaltlich jederzeit zu verändern. Alle Angebote der Megaparkett OG (Prospekte, Kataloge, Preislisten, Webshop, usw) sind unverbindlich und freibleibend.
Die Bestellung des Kunden per Warenkorb oder Email ist bindend und gilt erst dann als angenommen, wenn wir mit einer Auftragsbestätigung per Email den Vertragsschluss bestätigen. Unsere erste Email wird automatisch generiert und gilt nur als Eingangsbestätigung ihres Auftragsangebotes. 

4. Vertragssprache

Der Vertragsinhalt, alle sonstigen Informationen, Kundendienst, Dateninformationen und Beschwerdeerledigungen werden durchgängig in deutscher Sprache angeboten.

5. Preise und Versandkosten

5.1. Soweit nicht anders angegeben,, verstehen sich sämtliche Preisangaben als Tagesbruttopreise in Euro einschließlich der gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Versandkosten sind ab einen Auftragswert von € 1.500 inkludiert. Darunter verrechnen wir € 50. WPC- und Terrassendielen werden ab € 1.000 kostenlos geliefert.

5.2. Sollten im Zuge des Versandes Export- oder Importabgaben fällig werden, gehen diese zu Lasten des Bestellers. Die Preise für die angebotenen Lieferungen und Leistungen enthalten nicht Kosten, die von Dritten verrechnet werden.

5.3. Bei Verkäufen an Kunden außerhalb der EG fällt keine Umsatzsteuer an, diese müssen aber die jeweiligen nationalen Einfuhrabgaben entrichten. Bei Verkäufen an Unternehmer innerhalb der EG fällt unter Nachweis der UID keine österreichische Umsatzsteuer an, diese haben dafür die Umsatzsteuer in ihrem Heimatstaat zu entrichten. Die Verrechnung erfolgt in Euro.

6. Bestellen

Eine Bestellung ist „mit“ und „ohne“ Registrierung möglich. Eine Registrierung erleichtert den Einkaufsvorgang bei weiteren Bestellungen und es ermöglicht einen einfacheren Zugriff auf Ihre bisherigen Bestellungen und deren Status.

7. Rücktrittsrecht im Fernabsatz

7.1. Kunden, die Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, können bei einer Bestellung direkt über den Onlineshop 14 Tage ab Warenübernahme vom Kauf ohne Angabe von Gründen zurücktreten. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist ohne Angabe von Gründen abgesendet wird. Das Rücktrittsrecht gilt nur für den Internethandel (Bestellung direkt über den Onlineshop).

7.2. Im Falle des Rücktritts findet eine Rückerstattung des Kaufpreises nur Zug um Zug gegen Zurückstellung der vom Kunden erhaltenen Waren statt. Bedingung hierfür ist, dass die Ware originalverpackt und in einem ungenütztem wiederverkaufsfähigem Zustand befindet. Die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden.

7.3. Bei Artikeln, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt oder beschädigt sind, wird von der Megaparkett OG ein angemessenes Entgelt für die Wertminderung erhoben. Gleiches gilt, wenn bei Rückgabe der Ware ein Teil fehlt.

7.4. Für Kunden die Unternehmer sind, ist ein Rücktritt laut Punkt 7 ausgeschlossen.

7.5. Das Rücktrittsrecht entfällt bei Waren, die speziell für den Kunden angefertigt wurden (z.B. Türen, Stufen) sowie bei preislich reduzierten und zeitlich beschränkten Sonderangeboten.

7.6. Das Rücktrittsrecht entfällt bei 2. Wahl Böden (z.B. Secunda von Weitzer Parkett).

7.7. Bei Rückgabe fallen 10% vom Warenwert (bzw. mindestens € 60 inkl. 20% MWSt) Manipulationsgebühr an.

7.8. Das Rücktrittsrecht entfällt bei Parkettböden, die ausschließlich bei Bedarf vom Hersteller für den Kunden produziert werden und die im Angebot als Bestellware ausgewiesen werden.

8. Lieferungbedingungen

8.1. Die Lieferung erfolgt abhängig von der im Onlineshop angegebenen Lieferzeit. Sollten wir - etwa aufgrund der Nichtverfügbarkeit der Ware – eine Bestellung nicht annehmen können, teilen wir dies dem Kunden unverzüglich mit.

8.2. Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Adresse. Bei unrichtigen, unvollständigen oder unklaren Angaben durch den Kunden trägt dieser alle daraus entstehenden Kosten.

8.3. Die Lieferung erfolgt grundsätzlich bis zur Bordsteinkante der Auftraggeber, wenn nicht anders vereinbart. Bei Terrassendielen muss der Käufer (wenn keine spezielle Lieferung mittels Kranwagen vereinbart wurde) die Ware selbst vom LKW abladen, falls diese aufgrund der Länge nicht mittels der Hebebühne abgeladen werden können. Der Käufer muss die Ware umgehend persönlich übernehmen und den ordnungsgemäßen Zustand (korrekte Menge, Transportschäden) überprüfen -> siehe auch Punkt 9.

8.4. Der Kunde hat kein Recht auf Schadenersatzansprüche, wenn die Megaparkett OG wegen außergewöhnlichen Umständen, wie massiven Lieferverzug von Zulieferern, höherer Gewalt, Streikverzug des Vorlieferanten oder Naturkatastrophen nicht fristgerecht liefern kann.

8.5. Die Lieferzeit am vereinbarten Lieferdatum ist zwischen 8 und 18 Uhr. Kann die Spedition innerhalb dieses Zeitraums die Ware nicht an der vereinbarten Lieferadresse zustellen, weil der Kunde nicht vor Ort ist, um die Ware entgegenzunehmen, dann müssen alle anfallenden Mehrkosten seitens Spedition (wie z.B. Lagergebühren, Gebühr für eine neuerliche Zustellung, usw.) vom Kunden getragen werden.

8.6. Lieferterminänderungen müssen mit Megaparkett OG abgesprochen werden. Jegliche eigenmächtige Terminänderungen direkt mit der Spedition sind untersagt. Alle anfallenden Mehrkosten seitens Spedition müssen in diesem Fall vom Kunden getragen werden.

8.7. Der mit dem Kunden vereinbarte Liefertermin kann seitens Kunden kostenlos um bis zu 4 Wochen verschoben werden, wenn dies rechtzeitig vor Lieferung oder Abholung (mindestens 3 Werktage) erfolgt. Bei einer weiteren Verzögerung fallen seitens Hersteller monatliche Lagergebühren in der Höhe von € 100 pro Palette (ca. 100m²) an, die vom Kunden getragen werden müssen.

9. Gefahrenübergang/Mängelrüge

Die Gefahr geht spätestens mit der Übergabe an den Frachtführer, oder den sonst mit der Versendung Beauftragten auf den Käufer über. Der Käufer muss die Ware bei Übernahme auf korrekte Menge und mögliche Transportschäden prüfen. Offensichtliche Transportschäden und Fehlmengen sind vom Käufer sofort bei Lieferung auf dem Lieferschein/Frachtschein des Frachtführers zu vermerken und vom Lieferanten schriftlich zu bestätigen lassen. Weiters muss der Name des Fahrers und das polizeiliche Kennzeichen des Fahrzeuges angeführt werden. Prüft der Käufer die Ware bei Übernahme nicht, geht bei Fehlmengen oder Transportschäden der Anspruch auf Restware oder Ersatzware verloren. Der Käufer muss jeden Vermerk auf dem Lieferschein/Frachtschein innerhalb von 5 Werktagen schriftlich bei uns melden und den Schaden in Form von Bildern dokumentieren und an Megaparkett übermitteln.

10. Zahlung

Wir akzeptieren Zahlungen ausschließlich per Banküberweisung.

11. Datenschutz

Die Mitarbeiter der Megaparkett OG unterliegen den Geheimhalteverpflichtungen des Datenschutz -gesetzes. Der Kunde anerkennt, dass die Verwendung der im Vertrag angeführten Daten über ihn zum Zwecke unserer Buchhaltung und der Kundenevidenz gespeichert und verarbeitet werden. Die Daten werden zur Erfüllung von gesetzlichen Vorschriften und zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs verwendet. Kundendaten werden nicht an Dritte weitergegeben, außer dies ist für die Vertragsabwicklung (z.B. Spedition) unbedingt erforderlich. Unsere Vertragspartner sind über die Datenschutzbestimmungen informiert und uns diesbezüglich verpflichtet.

12. Gewährleistung, Haftung, Garantie

12.1. Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen (24 Monate ab Warenerhalt). Kommt ein Austausch oder eine Verbesserung nicht in Betracht (nicht möglich, zu hoher Aufwand, unzumutbar, Fristverzug), dann hat der Käufer Anspruch auf Preisminderung bzw., wenn der Mangel nicht geringfügig ist, Aufhebung des Vertrages (Wandlung). Der Ersatz von (Mangel-) Folgeschäden, sowie sonstigen Sachschäden, Vermögensschäden und Schäden Dritter gegen den Kunden, sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt, ist ausgeschlossen.

12.2. Die Garantie ist ein vertraglich eingeräumtes Versprechen, bei dem in der Regel der Hersteller der Sache verspricht, für Mängel, die an einer Sache während der Garantiezeit auftreten, entsprechend der Garantieerklärung einzustehen. Die genauen Inhalte der Garantie (Garantiebestimmungen) sind den Garantiebedingungen zu entnehmen und sind nicht gesetzlich vorgegeben.
Durch die Inanspruchnahme der Garantie wird die gesetzliche Gewährleistung nicht eingeschränkt.

12.3. Bei Selbstverlegung durch den Käufer hat dieser unbedingt darauf zu achten, dass kein fehlerhaftes Material verlegt wird. Fehlerhafte Ware wird von uns nach Maßgabe der vorangegangenen Bestimmungen kostenlos ausgetauscht. Eine nachträgliche Vergütung (Preisminderung, Schadenersatz etc.) für bereits verlegte Böden wird ausdrücklich ausgeschlossen. Der Käufer hat die Verlegeanleitung (Bedienungsanleitung) sorgfältig zu beachten. Soweit aus der Nichtbeachtung derselben Mängel bzw. Schäden entstehen, entfällt jegliche Haftung unsererseits.

12.4. Bei 2. Wahl Böden (z.B. Secunda von Weitzer Parkett) entfällt die Gewährleistung seitens Hersteller.

13. Rücktrittsvorbehalt

Kann die Megaparkett OG wegen außergewöhnlichen Umständen, wie massiven Lieferverzug von Zulieferern, höherer Gewalt, Streikverzug des Vorlieferanten oder Naturkatastrophen nicht fristgerecht liefern, so steht beiden Parteien ein Rücktrittsrecht zu. Über die Nichtverfügbarkeit der Waren wird der Käufer unverzüglich benachrichtigt. Bereits geleistete Zahlungen werden unverzüglich zurückerstattet.

14. Rechtswahl, Gerichtsstand

Es gilt österreichisches Recht. Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechtes wird ausdrücklich ausgeschlossen. Die Vertragssprache ist Deutsch. Die Vertragsparteien vereinbaren österreichische, inländische Gerichtsbarkeit. Handelt es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft, ist zur Entscheidung aller aus diesem Vertrag entstehenden Streitigkeiten das am Sitz unseres Unternehmens sachlich zuständige Gericht ausschließlich örtlich zuständig.
Wir erkennen den Internet Ombudsmann als außergerichtliche Streitschlichtung an.
Infos unter: Internet Ombudsmann, Margaretenstr. 70/2/10, 1050 Wien, Telefon 01/5952112-95, www.ombudsmann.at

15. Copyright

Ohne schriftliche Genehmigung ist es nicht gestattet Inhalte, Bilder oder Dateien für den eigenen Bedarf zu verwenden. Direkte Links zu unseren Seiten sind ohne unser Einverständnis strengstens untersagt! Alle Markenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Hersteller bzw. Herausgeber. Alle Rechte an den Texten, Bildern und Grafiken der einzelnen Produktseiten liegen beim jeweiligen Hersteller bzw. Großhändler.